Feuerloescher112
Platz für Ihren Slogan

Feuerlöscher für Privathaushalte- Empfehlungen zum richtigen Umgang.



Feuerlöscher sind zwar für Privathaushalte nicht gesetzlich vorgeschrieben, Brandschutzexperten raten aber dringend dazu. Bei dem Einsatz sind einige Regeln zu beachten.

Keine Angst vor Feuerlöschern!

12 Schritte zum einfachen Bedienen des Feuerlöschers:

  1. Entnehmen Sie den Feuerlöscher der Halterung!
  2. Positionieren Sie sich in ausreichendem Abstand zum Feuer (nie entgegen Windrichtung)!
  3. Entfernen Sie die Sicherung am Feuerlöscher (gelb)!
  4. Betätigen Sie je nach Typ den Schlagkopf bzw. drücken Sie den oberen Hebel nach unten!
  5. Nehmen Sie den Feuerlöscher in die Hand!
  6. Halten Sie den Feuerlöscher senkrecht!
  7. Nehmen Sie die Spritzpistole in die Hand!
  8. Löschen Sie das Feuer gezielt und stoßweise durch drücken der Spritzpistole!
  9. Löschen Sie Flächenbrände von vorne und von unten!
  10. Löschen Sie Tropf- und Fließbrände von oben nach unten!
  11. Achten Sie auf eventuelle Rückzündungen!
  12. Lassen Sie sich auf jeden Fall auch bei nur teilweiser Entleerung den Feuerlöscher anschließend durch einen Fachbetrieb wieder betriebsbereit machen!

Quelle:  www.bvfa.de



Feuerlöscher für zu Hause. Beim Kauf auf Qualität achten

1.) Kaufen Sie beim Fachhändler Ihres Vertrauens!!

2.) Kaufen Sie ausschließlich nur Aufladelöscher!!

3.)  Für den (Regel) Privathaushalt mit nur einem Feuerlöscher gibt es meines Erachtens nur folgende Alternative:

      a.)  6kg ABC Pulver-Aufladelöscher   mit zusätzlicher Löschdecke

                       Brandklasse  A B C

      b.) 6l  100% Flourfreier Schaumlöscher  (Jockel Green Serie)

                    Brandklasse A B      nicht für Fettbrände geeignet

     c.) 6l Wassernebellöscher  natürlich umweltfreundlich

                    Brandklasse  A F   B getestet